18. Dezember 2017

Gesamter INES-Vorstand für zwei Jahre wiedergewählt

Die bisherige Vorstände der Initiative Erdgasspeicher e.V. (INES) Bernd Protze (VNG Gasspeicher GmbH), Peter Schmidt (EWE Gasspeicher GmbH), Alain Caracatzanis (Storengy Deutschland GmbH) und Michael Schmöltzer (Uniper Energy Storage GmbH) sind in ihren Ämtern von der Mitgliederversammlung bestätigt worden.

Am 6. September 2017 wurde der amtierende Vorstand der Initiative Erdgasspeicher e.V. (INES) in einer ordentlichen Mitgliederversammlung wiedergewählt. Ab dem 1. Januar 2018 beginnt damit die nächste zweijährige Amtszeit für die vier Vorstandsmitglieder Bernd Protze, Peter Schmidt, Alain Caracatzanis und Michael Schmöltzer. „Wir freuen uns, dass die INES-Mitglieder uns erneut ihr Vertrauen ausgesprochen haben“, erklärt Bernd Protze, der in einer konstituierenden Sitzung der Vorstandsmitglieder am 19. Oktober 2017 in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der INES bestätigt wurde. Zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wurde Peter Schmidt berufen.

Der INES-Vorstand hat im Rahmen der Mitgliederversammlung einen Ausblick auf die Verbandsaktivitäten geworfen. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten wird auf einem Gesamtpaket liegen, um den Wert der Speicher für das Energiesystem besser sichtbar zu machen. Dieses schlägt gesetzliche und regulatorische Anreize vor, damit Gasspeicher ihren Beitrag zum Erreichen der energiepolitischen Ziele der Zukunft beitragen können.

„Die Branche unterliegt derzeit einem dynamischen Wandel. Gerade in solchen Zeiten rücken Zukunftsfragen in den Fokus. INES hat sich für die Branche als unerlässlich erwiesen, um solche Fragen zu beantworten und proaktiv zu begleiten. Die Gasspeicherwirtschaft pflegt durch den Verband einen regelmäßigen und intensiven Austausch mit den Entscheidungsträgern“, führt Peter Schmidt, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der INES aus. „Besonders beim weiteren Ausbau und der Integration Erneuerbarer Energien führt in Zukunft kein Weg an den Speichern vorbei. Diese Erkenntnis hat mittlerweile auch Teile der Politik erreicht“, fügt er hinzu.

» download